Man sieht eine Frau, die krank zu Hause bleibt.

Corona-Virus: Leicht verständliche Infos als Beispiel für barrierefreie Information

Artikel 21 der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen verpflichtet Österreich, Informationen in barrierefreien Formaten zur Verfügung zu stellen. Das betrifft auch die von der Regierung herausgegebenen Informationen bezüglich der aktuellen Situation in der Corona-Krise. Auch das European Disability Forum (EDF) stellte unlängst in einem Offenen Brief klar, dass die öffentliche Kommunikation dazu barrierefrei angeboten […]

Monitoring-Ausschuss.at Logo

Fachgespräch von Monitoringausschuss und Behindertenanwaltschaft befasst sich mit Persönlicher Assistenz

Persönliche Assistenz ermöglicht Unterstützung für Menschen mit Behinderungen, ohne sie zu bevormunden. Um Selbstbestimmung zu realisieren, müssen Bund und Länder an einem Strang ziehen. Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) hält in Artikel 19 das Recht auf Selbstbestimmtes Leben und Inklusion in der Gemeinschaft fest. An dieser Stelle wird auch auf die Notwendigkeit der Persönlichen Assistenz verwiesen, die […]

Monitoring-Ausschuss.at Logo

Regierungsprogramm: Fortschritte für Rechte von Menschen mit Behinderungen angekündigt

Der Unabhängige Monitoringausschuss zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen gratuliert der neuen österreichischen Regierung zur Einigung und wünscht den neuen Bundesminister*innen und Staatssekretär*innen einen erfolgreichen Amtsbeginn. Im neuen Regierungsprogramm Aus Verantwortung für Österreich bekennt sich die neue Regierung erfreulicherweise klar zur UN-Konvention: „Die nächsten Jahre sind nun der intensiven Umsetzung […]

Monitoring-Ausschuss.at Logo

Rückblick auf unsere Tätigkeiten Juli 2019 – Dezember 2019

Öffentliche Sitzung „Barrierefreiheit in Krankenanstalten“ Am 24. September fand eine öffentliche Sitzung des Unabhängigen Monitoringausschusses und der Wiener Monitoringstelle zum Thema „Barrierefreiheit in Krankenanstalten“ statt. Zu diesem Anlass war auch der Krankenanstaltenverbund eingeladen, der den Expert*innen der Wiener Monitoringstelle die Türen zu einer Begehung öffnete. Diese sammelten in drei KAV-Krankenhäusern ihre Eindrücke zu noch vorherrschenden […]