Man sieht ein Zeichen für Leichte Sprache. Eine Person lächelt und hält ein offenes Buch in den Händen. Darauf ist ein "Daumen nach oben"-Symbol abgebildet.

Wie können Menschen mit Behinderungen am politischen Leben teilnehmen?

Achtung! Einige Wörter in diesem Text sind unterstrichen. Das sind schwierige Wörter, die vielleicht nicht alle Menschen kennen. Am Ende des Textes gibt es ein Wörterbuch. Dort finden Sie Erklärungen für die unterstrichenen Wörter. Wie können Menschen mit Behinderungen am politischen Leben teilnehmen? Der Unabhängige Monitoring-Ausschuss trifft sich regelmäßig für Sitzungen. Eine Sitzung im Jahr […]

Monitoring-Ausschuss.at Logo

UG-Novelle: Rechte von Menschen mit Behinderungen zu wenig berücksichtigt

Die Novelle zum Universitätsgesetz sieht unter anderem vor, eine Mindeststudienleistung für Studierende einzuführen. Diese vorgesehene Festlegung bedeutet insbesondere für Studierende mit Behinderungen eine wesentliche Verschlechterung. Ein etwaiger Studienausschluss nach zwei Semestern würde eine schwerwiegende mittelbare Diskriminierung darstellen. Darüber hinaus ist die Festlegung von Sonderregelungen, gekoppelt an einen bestimmten „Behinderungsgrad“, nicht mit Artikel 24 der UN-Konvention […]

Gruppenbild der Vortragenden. Von links nach rechts: Christine Steger, Stefan Prochazka, Lukas Huber, Petra Derler und Erich Girlek.

Senden Sie uns ihre Stellungnahme zum Thema Politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

Am 19. Oktober fand die Öffentliche Sitzung des Monitoringausschusses zum Thema „Politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen“ statt. Bis 31.01.2021 besteht die Möglichkeit, Stellungnahmen und Statements einzubringen. Alle eingelangten Beiträge fließen anonymisiert in die Stellungnahme des Monitoringausschusses ein. Hier können Sie ihren Beitrag einreichen: E-Mail: buero@monitoringausschuss.at ÖGS-Video via WhatsApp: 0664 28 98 602 Telefonisch: 0043 […]